Willkommen, Gast
Benutzername Passwort: Angemeldet bleiben:

Modulbeine
(1 Leser) (1) Gast
Module
  • Seite:
  • 1

THEMA: Modulbeine

Modulbeine 4 Jahre, 9 Monate her #1252

Hallo,

war seit langem mal wieder bei den H0 ern und ich muss sagen, da habe ich eine super Sache gesehen.

Halterungen für Modulbeine. Eine meiner Meinung nach sehr saubere Sache. Nicht ganz billig aber für mich das Optimum.

Gefertigt von rbs modellbau. Schaut Euch die Seite http://www.rbs-modellbau.de mal an.
Der fertigt auch noch andere Sachen. Echt super.

Grüße

Wilfried
Letzte Änderung: 4 Jahre, 9 Monate her von Admin.

Aw: Modulbeine 4 Jahre, 9 Monate her #1253

Hallo zusammen
Das sieht aus wie eine Weiterentwicklung der NMRA Methode in den USA. Die verzichtet auf die Klemmvorrichtung, was zwar preiswerter, besser einfacher ist, dafür aber mit der Möglichkeit des Herausrutschens der Beine einhergeht. -rbs- hat das in der Skize gut gelöst. Die Beine sind da leicht zu fixieren. Ich vermute, dass die Beine unten einen Möbelfuß zur Höhenverstellung haben.
Super Hinweis
LG aus Berningen
Kurt
Letzte Änderung: 4 Jahre, 9 Monate her von Kurt P.

Aw: Modulbeine 4 Jahre, 9 Monate her #1266

Hallo Wilfried,
scheint mir eine recht kleine Halterung zu sein.
Sollte man im Auge behalten.

Gruss
Karsten

PS.Ich habe in deinem Beitrag den Link bearbeitet, damit auch die Seite erscheint und keine leere.
Letzte Änderung: 4 Jahre, 9 Monate her von Karsten.

Aw: Modulbeine 4 Jahre, 9 Monate her #1309

Hallo Wilfried und Fremoikaner 32,

Da ich gerade für einen NEM-Kollegen 15 Module baue,habe ich natürlich den sehr guten Link von Wilfried gleich in die Tat umgesetzt und ein Muster gebau.


Mein Spur1 Kamerad wollte Füsse mit 58X38mm aus gehobeltem Holz.

Die zweite Forderung war,dass sie (leicht) steckbar sein sollten.
Also blieb die Lösung mit der "Tasche",wie si sehr zahlreich bei den Modulen verwendet werden.
Einziger Nachteil bei diesem System ist halt,dass die Füsse beim Anheben und in Stellung bringen des Moduls,gerne herausrutschen.

Das ist bei dem System,welches Wilfried vorgestellt hat nicht der Fall.

Ich habe es nun auf meine Module angepasst.
Die Tasche besteht aus 15mm Multiplex.
Sie wird an die Modulseiten und Stirnwand angeleimt und oder verschraubt.
Das Gewinde ist eine M6 Schlosschraube,die eingelassen wurde.
Zum Festspannen des Modulfusses kommt eine Flügelmutter(im Bild ist mangels Masse eine Hutmutter)zu Einsatz,damit ohne Werkzeug der Fuss gespannt werden kann.
Da die Tasche oben und unten ja offen ist,wird bei ledem Modul eine Eckversteifung eingebaut,die die Tasche nach oben abschlisst,damit der Fuss immer gleich hoch ist.
Die Eckversteifung dient auch beim Bau des Moduls,die Rechtwinkligkeit herzustellen.

Siehe Bilder:


Modulbein Querschnitt



Tasche von unten mit Modulbeinmuster eingesteckt



Klemmvorrichtungvon vorne(Die Hutmutter wird durch Flügelmutter ersetzt.)



Klemmvorrichtung von der Seite(der Spalt dient zum Klemmen,beim Anziehen der Flügelmutter)





Tasche mit aufgesetztem Versteifungsdreieck




Eingelassenen Spannschraube



Halterung von oben mit dabeiliegenderm Versteifungsdreieck



Modulkasten mit Versteifungsdreiecken



Nachfolgende Bilder
Einbauort im Modulkasten.



Ich fertige die Winkel in jeder gewünschten Grösse und für jedes Modulbein auf Wunsch.

Preis für Versteifungsdreieck 1€ pro Sück

Für die Tasche inclusive aller Schrauben und Versteifungsdreieck 3,50€ pro Stück


Gruss Wolfgang
Letzte Änderung: 4 Jahre, 9 Monate her von WolfgangF.

Aw: Modulbeine 3 Jahre, 10 Monate her #2466

Hallo zusammen,

nach Warendorf hole ich dieses Thema noch mal hoch.

Wahrscheinlich habe ich die Möglichkeit Alu-Beine zu bekommen. 25 x 25 mm. Preis ca. 3,70 EUR pro Bein.
Eine passende Beinhalterung würde auch ca. 3,50 bis 4,00 EUR kosten.

Wer hat Interesse?

Grüße
Wilfried

Aw: Modulbeine 3 Jahre, 10 Monate her #2474

Hallo Wilfried,
Interesse hätte ich. Allerdings schwebe ich zur Zeit wie ich die Modulbeine an meine Bahnhofsmodule bekomme. Klappen oder nicht einklappen? Metall, Holz oder Kunststoff? Höhenverstellung wie viel 1, 5 oder 10 cm Justierbarkeit.
Wann musst du die Stückzahl wissen?

Karsten

Aw: Modulbeine 3 Jahre, 10 Monate her #2479

Hallo Karsten,

die angebotene Beinhalterung wäre zum stecken. Justierbarkeit dürfte in der Praxis so um die zwei Zentimeter, einer nach oben und einer nach unten ausreichen. Die Beine haben keine verstellbaren Füsse. Die Höheneinstellung erfolgt über die Beinhalterung.

Ich denke mal, dass ich die Stückzahl in drei bis vier Wochen wissen muss.

Grüße
Wilfried

Aw: Modulbeine 2 Jahre, 2 Monate her #4603

Hallo Wilfried,

nach so langer Zeit hole ich das Thema nochmals hoch.
Ich suche auch eine Beinbefestigung für 25x25mm Alu-Beine.
Ich habe nur nicht soviel Platz bei dem Schmalspurmodul.
Dazu stelle ich im Schmalspurteil noch Bilder ein.

Hat sich da was bei euerer Suche getan?

Gruß

Peter

Wilfried schrieb:
Hallo Karsten,

die angebotene Beinhalterung wäre zum stecken. Justierbarkeit dürfte in der Praxis so um die zwei Zentimeter, einer nach oben und einer nach unten ausreichen. Die Beine haben keine verstellbaren Füsse. Die Höheneinstellung erfolgt über die Beinhalterung.

Ich denke mal, dass ich die Stückzahl in drei bis vier Wochen wissen muss.

Grüße
Wilfried
Blog: schmalspur1.blogspot.de
Württembergische Schmalspur und ein wenig Normalspur.

Aw: Modulbeine 2 Jahre, 2 Monate her #4609

Hallo Peter,

die Beinbefestigungen gibt es wohl noch. Damals ist es zu keiner Bestellung gekommen.

Kleinere Befestigungen könnte vielleicht Wolfgang machen.

Da bei den Spur 1 Kopfstücken die Löcher ziemlich weit aussen liegen, kann man halt die Befestigungen nicht in der Ecke festschrauben, sondern muss auf die Seiten ausweichen.

Also die Befestigungen halte ich für super, habe sie aber selber noch nicht verwendet.

Grüsse
Wilfried
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.30 Sekunden