Willkommen, Gast
Benutzername Passwort: Angemeldet bleiben:

der Gls 205 (ex Gms 54) von MBW
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1

THEMA: der Gls 205 (ex Gms 54) von MBW

der Gls 205 (ex Gms 54) von MBW 2 Jahre, 4 Monate her #4862

moin Freunde,
ich habe mal Hand (und Schieblehre) an diesen neuen MBW Wagen gelegt und was zusammengeschrieben. Sind leider wieder 15 Seiten geworden... (und es ist noch kein Wagen komplett fertig)
Ums mit einem Satz zusammenzufassen: preiswert geht scheinbar nicht ohne Kompromisse. Aber wie die persönliche Kompromissbereitschaft aussieht, kann ja jeder nach der Lektüre für sich entscheiden.
Ich wünsche fröhliches Lesen!
Anhang:
  • Anhang Dieser Anhang ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um ihn zu sehen.
Martin Meiburg
Heimatdirektion Wuppertal
Folgende Benutzer bedankten sich: Karsten, Gunnar, WolfgangF, micheln, Aloesch, ManfredW, HerbertS, JoachimW

Aw: der Gls 205 (ex Gms 54) von MBW 2 Jahre, 4 Monate her #4863

Moin, Martin,

das ist ja wieder ein sehr schöner Bericht von Dir.

Gruß

Michael
Folgende Benutzer bedankten sich: martinm

Aw: der Gls 205 (ex Gms 54) von MBW 2 Jahre, 4 Monate her #4866

Hallo Martin,

vielen Dank auch von mir für Deinen tollen Bericht. Da hast Du Dir ja wieder viel Arbeit gemacht...

Viele Grüße
Elmar
Folgende Benutzer bedankten sich: martinm

Aw: der Gls 205 (ex Gms 54) von MBW 2 Jahre, 4 Monate her #4871

moin Freunde,
vielen Dank für die Blumen, war doch gar nicht nötig...

Aber folgendes möchte ich noch nachreichen, hatte ich nur in meinen Quellen vergessen:
wer mal sehen möchte, wie verrückt es die Nuller mögen, sollte sich diesen Bericht mal anschauen:
forum2.argespur0.de/forum2/viewtopic.php...3827d7905b9fa7c5695f

Viel Spaß!
Martin Meiburg
Heimatdirektion Wuppertal

Aw: der Gls 205 (ex Gms 54) von MBW 2 Jahre, 4 Monate her #4874

Hallo Martin,

Warum so bescheiden??
Wieder mal eine grossartige Leistung,die vielen Spur1ern nicht nur weiterhilft,sondern auch den Mut dazu gibt,was an dem Fahrzeug zu verbessern.
Nochn Gedicht:

Wenn MBW einen neuen Wagen rausbringt,
Der Martin ihn auf den Seziertisch nimmt.
Wenn nötig,wird das Teil zerlegt und fachgerecht gerichtet,
Und uns zum Schluss darüber in Wort und Bild berichtet.
So kommen wir durch Martins Fleiss,
an stimmige Modell zum kleinen Preis.

Vielen Dank

Übrigens,Nach dem anschauen des Links über den Bau des Spur0 GMS,kommt mir der KM1 Gms gar nicht mehr so teuer vor.

Gruss Wolfgang
Letzte Änderung: 2 Jahre, 4 Monate her von WolfgangF.
Folgende Benutzer bedankten sich: martinm

Aw: der Gls 205 (ex Gms 54) von MBW 2 Jahre, 3 Monate her #4879

Hallo Wolfgang,
Na, Du bist ja richtig poetisch! Ich glaube jetzt bin ich doch ein klein wenig rot geworden...

Aber zum Thema Messingmodellbau:
Es ist in der Tat faszinierend, was da alles möglich ist, aber auch, wie aufwendig das ist. Und da gebe ich Wolfgang vollkommen recht, vor diesem Hintergrund relativiert sich der Preis in der Tat. Es ist ja nicht nur das Herstellen der Teile, die müssen ja auch erstmal entwickelt werden und passen muss es dann hinterher auch noch. Und um noch einen raufzusetzen:
Ich hab beim Nicolaustreffen von Andreas Krug mal bewusst auf die Wagen geachtet. Es sind auch alle Detailunterschiede (!) an unterschiedlichen Wagen verwirklicht. Der Gls 205 mit Rollenlagern hat auch andere Blattfedern, die Seilösen gibts in Form von Schweisshaken oder als gebogene Öse, die Dächer in Stahl- und PVC Ausführung usw, usw
Das ist schon enorm was uns da geboten wird.
Martin Meiburg
Heimatdirektion Wuppertal
Folgende Benutzer bedankten sich: Karl-Bolko
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.25 Sekunden