Willkommen, Gast
Benutzername Passwort: Angemeldet bleiben:

KM1 BR 94, bestellbar
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: KM1 BR 94, bestellbar

Aw: KM1 BR 94, bestellbar 2 Jahre, 5 Monate her #4080

Hallo Zusammen,

auch wenn meine gewünschte Version leider nicht dabei ist, so muss ich doch sagen, dass ich mich sehr über die "Neuauflage" der 94er freue. Wenn ich die tollen Features sehe, die man für diesen Preis geboten bekommt, so wird das bestimmt ein absolutes Sahneteilchen!

Ich habe mir die 94 1271 bestellt und muss nun bis zum erscheinen des EK Baureihenbuches im Herbst 2016 ( ) warten, ob ich daraus eventuell eine Version machen kann, die zumindest in einem BW in (oder um) unserer Region (Düsseldorf…usw) stationiert war. Und wenn nicht, dann genieße ich trotzdem das Maschinchen

Ich denke auch, dass sich das "Lampenproblem" lösen lässt! (siehe z.B. mf pur)

Schöne Grüße und frohe Festtage.

Joachim
Letzte Änderung: 2 Jahre, 5 Monate her von JoachimBeul.

Aw: KM1 BR 94, bestellbar 2 Jahre, 5 Monate her #4082

Gunnar schrieb:
martinm schrieb:
Wenn ich richtig gesehen habe, ist darüberhinaus der einzige markante Unterschied eben der Schlot ohne Aufsatz. Aber ich zähle mal darauf, dass man den umbauen kann...


Ist denn schon irgendwo angegeben, wie Andreas K. den Schlot ausführen wird?
Gab's da bei der ersten Serie Unterschiede? ( Hab' meine grad' nicht greifbar...)

Hallo Gunnar,
Nein, das einzige was ich aus der Beschreibung lese, ist halt die Loknummer, die nachgebildet werden soll. Wenn ich dann danach google sehe ich bei beiden Ep IV Maschinen den niedrigen Schlot.
Martin Meiburg
Heimatdirektion Wuppertal
Letzte Änderung: 2 Jahre, 5 Monate her von martinm. Begründung: Fummeln mit "Quote"

Aw: KM1 BR 94, bestellbar 2 Jahre, 5 Monate her #4086

Hallo Martin,

ich habe noch ein Bild, wo die 094 207-8 mit hohem Schlot vorm Lokschuppen steht, 1968.
Also nur ein Aufsatz, mal angebaut, mal nicht, vermutlich je nach Strecke und Lichtraumprofil.
Muss ich später noch mal nachsehen.

@ all: ich habe das DIN-A5 EK-Buch "Die Baureihe 94" von Hansjürgen Wenzel aus dem Jahre 1973.
Wer da hineinsehen möchte, Standort Hattingen/Ruhrpott ...

Schöne Grüße,
Oliver
Letzte Änderung: 2 Jahre, 5 Monate her von Oliver.

Aw: KM1 BR 94, bestellbar 2 Jahre, 5 Monate her #4087

Hallo Oliver,

...darauf komme ich gerne zurück

VG Joachim

Aw: KM1 BR 94, bestellbar 2 Jahre, 5 Monate her #4090

Hallo Oliver,
Ja die 094 207 hatte diesen Schlotaufsatz, aber nach meiner Recherche eben immer. Zumindest nach 1968.
Auf der Seite von Ulrich Budde (Bundesbahnzeit) gibt es u.a. Eine Seite die sich mit den BA Unterschieden beschäftigt.
Ich hoffe mal, dass man auch im Modell den Aufsatz anbringen kann, Wilfried sagte ja so etwas von der Erstauflage. Wenn nicht, hoffe ich, dass man bei KM1 einen neuen hohen Schlot als Ersatzteil bekommen kann. Der sollte ja mit der bekannten Inbusverschraubung austauschbar sein. Und einen hohen Schlot muss er ja mindestens für die Dillenburger Maschine machen...
Martin Meiburg
Heimatdirektion Wuppertal

Aw: KM1 BR 94, bestellbar 2 Jahre, 5 Monate her #4092

Hallo Martin,

kleines Missverständnis: die Inbusschraube hält nicht den Schlot, sondern den Rauchgenerator im Kessel.
Der Schlot selber wird bei Messing-Bauweise verlötet.
Der Aufsatz müsste dann wieder ein einfaches Steckteil sein, ohne Werkzeug an- und abbaubar.

Schöne Grüße,
Oliver

Aw: KM1 BR 94, bestellbar 2 Jahre, 5 Monate her #4093

Hallo Oliver,
Ach jaahhh... Vielen Dank für den Hinweis. Du hast natürlich Recht. Dann füge ich mich dem Schicksal
Schöne Weihnachten Euch allen! Es war wie immer ein Vergnügen mit Euch!
Martin Meiburg
Heimatdirektion Wuppertal
Letzte Änderung: 2 Jahre, 5 Monate her von martinm.

Aw: KM1 BR 94, bestellbar 2 Jahre, 5 Monate her #4099

Moin, Martin,

anbei mal ein Bild meiner 94 aus der ersten Serie. Der Aufsatz ist nur aufgesteckt, wie bei der 57 auch.

Gruß von der Arbeit.

Michael
P1080321.JPG
Folgende Benutzer bedankten sich: martinm

Aw: KM1 BR 94, bestellbar 2 Jahre, 4 Monate her #4110

Frohe Weihnachten Euch allen,
Ich sag ja immer: Alles wird gut...
Vorgestern hat sich Ayse Güley noch als Christkind bei mir geouted und mir meine AB für die 094 geschickt. Der Schlotaufsatz wird beiliegen!
Schönen Dank dafür vom Bw Wuppertal Vohwinkel...
Martin Meiburg
Heimatdirektion Wuppertal

Aw: KM1 BR 94, bestellbar 2 Jahre, 4 Monate her #4111

micheln schrieb:
Moin, Martin,

anbei mal ein Bild meiner 94 aus der ersten Serie. Der Aufsatz ist nur aufgesteckt, wie bei der 57 auch.

Gruß von der Arbeit.

Michael
P1080321.JPG


Hallo Michael,

Die Lok ist auf der Rauchkammer so schön plackig.
Also sehr oft über abgeplatztes gestrichen.

Hast du oder wer, das vollbracht? Wie?

Mir kannst du mehr zeigen von der Schönen

Das steigert den Warteschmerz auf die neue Serie so schön

Einen schönen Feiertag

Peter
Blog: schmalspur1.blogspot.de
Württembergische Schmalspur und ein wenig Normalspur.

Aw: KM1 BR 94, bestellbar 2 Jahre, 4 Monate her #4112

Hallo, Peter,

das war Peter Hornschu, der dass vollbracht hat, siehe hier www.gebrauchs-spuren.de/

Gruß

Michael

AW-Aufenthalt der 94 1730 2 Jahre her #4554

Hi zusammen,

während wir alle auf Zuwachs für´s Bw warten, musste die 94 1730 in´s AW.
Die Wasserkästen drohten durchzurosten; daher wurden Bleche aufgeschweisst.



www.bundesbahnzeit.de/galerien/Heimat-Bw...er/b16-94%201730.jpg

DSC_0793.JPG


DSC_0797.JPG




www.bundesbahnzeit.de/galerien/Heimat-Bw...er/b35-94%201730.jpg

DSC_0794.JPG


DSC_0796.JPG


Wenn sie jetzt wieder in den harten Rangierdienst vom Bw-Vohwinkel aus startet, wird sie bestimmt nicht mehr lange so glänzen

Grüße, Gunnar
Letzte Änderung: 2 Jahre her von Gunnar.
Folgende Benutzer bedankten sich: Karsten, martinm, Aloesch

Aw: AW-Aufenthalt der 94 1730 2 Jahre her #4555

Tach Gunnar,
Stimmt, die Vohwinkler scheinen ihre Maschinen nicht besonders gepflegt zu haben...
Schöne Arbeit!
Martin Meiburg
Heimatdirektion Wuppertal

Aw: AW-Aufenthalt der 94 1730 2 Jahre her #4556

Hi Gunnar,
coole Sache. Meine 94 befindet sich auch im AW. Die Räder richten.

Aw: AW-Aufenthalt der 94 1730 2 Jahre her #4565

Hallo Gunnar,

sehr schön…
wie hast du das Gemacht, mit dünnem Blech??

Gruss Ralf

Aw: AW-Aufenthalt der 94 1730 2 Jahre her #4566

Hallo Ralf,

nein, mit PAPIER.
Im CAD gezeichnet, passgenau ausgeschnitten, mit Sekundenkleber vollflächig aufgebracht,
dann mehrfach mit Sekundenkleber getränkt (dadurch "plastifiziert"), dann mit 2000-3000er Nassschleifpapier geglättet. Danach entlang des "Blechflickens" eine Resin-Schweißnaht als Decal aufgebracht und abschließend (bei-) lackiert; wobei das Lackieren die schwierigste Arbeit ist, um einigermaßen die Farbe und den Glanzgrad zu treffen.
Das ist mir nicht perfekt gelungen (ist aber beim Vorbild auch nicht zwingend exakt identisch), aber ich bin zuversichtlich, dass es nach der anstehenden Alterung nicht mehr zu erkennen ist
Das ist/war mein erster Versuch, so etwas zu machen; ich bin mit dem Ergebnis durchaus zufrieden; die Wirkung ist schon klasse .
Daher denke ich, ich mache das bestimmt nochmal; dann werde ich versuchen, den Werdegang zu dokumentieren

Gruß, Gunnar
Folgende Benutzer bedankten sich: Elmar, martinm, Aloesch

Aw: AW-Aufenthalt der 94 1730 11 Monate, 1 Woche her #5661

Nachtrag:

nach jetzt einem Jahr Rangierdienst in Vohwinkel ist der schöne Glanz dahin...

Grüße, Gunnar
Anhang:
Folgende Benutzer bedankten sich: Aloesch

Aw: AW-Aufenthalt der 94 1730 11 Monate, 1 Woche her #5662

Oh nein!! Sobald ich mein Führerhaus zurück habe, kommt diese Nummerierung drauf. Das bedeutet, dass die Lok dann erheblich verschmutzt werden muss. Ich wollte eigentlich eine Patinierung Stufe 1

Grüße,

Robert
Anhang:
Letzte Änderung: 11 Monate, 1 Woche her von Robbedoes.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.51 Sekunden