Willkommen, Gast
Benutzername Passwort: Angemeldet bleiben:

V60 /260 von KM1
(1 Leser) (1) Gast

THEMA: V60 /260 von KM1

Aw: V60 /260 => Düsseldorfer Maschinen 3 Jahre, 7 Monate her #2571

Hallo Joachim,
für die erste Frage hilft die dicke Schwarte von Brettschneider/Traube: Die BR V60 (EK Verlag):
die V60 563-568 sind alle fabrikneu Mitte 1960 nach Derendorf gekommen. 1966 war die 563 nicht mehr im Bestand, da im Austausch zu schweren V60 (aus Neulieferungen) an Wt-Steinbeck abgegeben. Das gleiche geschah mit der 568. Die anderen 564-567 sind offenbar sehr lange in Düsseldorf geblieben: bis zur endgültigen Auflösung 1982. Danach sind auch diese Maschinen in Wt-Steinbeck gelandet. Interessanter Hinweis noch: die Derendorfer 260 sind relaitv früh auf oz/be umlackiert worden: 1976 soll das schon fast komplett passiert gewesen sein.
(Das würde ja bedeuten, daß man die "richtige" oz/be 260er noch mit gutem Gewissen neben eine 50er stellen kann... )
Für die zweite Frage habe ich auch keine befriedigende Antwort; das V60 Buch gibt da nur bedingt eine Information: "Am 1.Januar 1981 wurde das Bw Düsseldorf Derendorf aufgelöst und dem Bw Düsseldorf Hbf als Außenstelle angegliedert, das ab diesem Tag nur noch als Bw Düsseldorf bezeichnet wurde". Es gibt ein s/w Bild auf Seite 200 von der 260 567-3 in Derendorf, wo man mit viel Phantasie so etwas wie Beheimatung erkennen könnte: ich würde sagen, es ist zu der Zeit aufgenommen, wo Derendorf schon zur BD Köln gehörte (also nach 1971), weil das was ich als Direktionsbezeichnung identifizieren würde, sehr kurz ist. Darunter ist ein langer Schriftzug erkennbar (aber beim besten Willen nicht lesbar). Wenn ich von der Schriftzuglänge "BD Köln" zu "Bw Düsseldorf Derendorf" ausgehe, könnte das durchaus passen.
Und: da es ja zwei Düsseldorfer Bw's gab, ist die ausgeschriebe Form vor 1981 m.E. nach wahrscheinlich.
Aber Gewissheit könnte man nur durch ein echtes Foto erlangen. Der Autor ist Hans Backes, evt kann man den ja mal ansprechen.
Oder Ulrich Budde mal anmailen. Der hat ja auch einen riesigen Fundus an Bildern aus dieser Zeit und vielleicht auch aus dieser Gegend.
Martin Meiburg
Heimatdirektion Wuppertal

Aw: V60 /260 von KM1 3 Jahre, 6 Monate her #2579

Hallo Martin,

vielen Dank für deinen tollen Bericht! Das hat mir schonmal sehr geholfen. Ich wollte mir eigentlich das Baureihenbuch vom EK-Verlag kaufen, aber leider gibt's das nicht mehr
bzw. nur gebraucht über Ebay, und dann zu utopischen Preisen. Im Internet habe ich ein schönes Bild gefunden, wo die rote 260 567 neben der oz/be 261 210 im Derendorfer Schuppen steht Leider kann man auch hier die BW-Aufschrift nicht lesen.
Aber egal, das finde ich schon irgendwie heraus.

VG
Joachim

Aw: V60 /260 von KM1 3 Jahre, 6 Monate her #2607

Hallo,

Andreas Krug beschreibt ja nun in der neuen Info die Individuelle Beschriftung. Muss man sich dann bis zum 31.12. entscheiden?
Ich möchte mir jetzt nicht noch antiquarisch ein teures Buch kaufen, ich hätte Interesse an einer Lok aus DU-Wedau, gibt es im Internet eine gute Seite auf der man sehen kann welche Lok wann wo stationiert war (in den 60ern)

Danke und Gruss

Ralf.

Aw: V60 /260 von KM1 3 Jahre, 6 Monate her #2608

Hallo zusammen,

hier mal ein Link zu einer ganz interessanten Seite.

www.rangierdiesel.de/index.php?nav=1404643&lang=1

Vielleicht hilft euch das.

Gruß

Henrik

Aw: V60 /260 von KM1 3 Jahre, 6 Monate her #2610

Hallo Ralf,

ich weiß gar nicht, ob in Wedau überhaupt V60er stationiert waren! Ich glaube die waren eher in Oberhausen, GE-Bismarck und Dortmund stationiert.

Was die individuelle Beschriftung angeht, so denke ich, kannst du dich auch noch später entscheiden, was du haben möchtest. Der 31.12.14 ist ja erstmal nur der Termin, an dem der Vorbestellpreis endet. Ich würde einfach mal bei KM-1 nachfragen.

Gruß
Joachim

Aw: V60 /260 von KM1 3 Jahre, 6 Monate her #2614

Hallo Ralf,
kurzer Blick in die "Schwarte" V60 Buch:
in DU-Wedau waren in der Tat keine V60 beheimatet.
Diese standen im Bw Oberhausen Hbf und bedienten DU-Wedau Rbf, und DU Gbf.
1966 waren dort:
V60 434-439, 445, 446, 681, 638, 695, 728, 736, 808, 809, 812, 814, 823, 831. (alles schwere BA)
Martin Meiburg
Heimatdirektion Wuppertal

Aw: V60 /260 von KM1 3 Jahre, 6 Monate her #2616

Danke für euren Hinweis, ich habe so etwas schon "befürchtet". Muss mal überlegen…
Was sind "schwere BA"?

Gruss Ralf.

Aw: V60 /260 von KM1 3 Jahre, 6 Monate her #2617

Hallo Ralf,

Schwere Bauart

Wie nachher die 261

Gruss Wolfgang

Manchmal liegt die Lösung so nahe ... 3 Jahre, 6 Monate her #2684

oder: man sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht

Hallo Joachim,

wie gestern auf dem Aussteller-Abend beim MECK besprochen, habe ich ´mal die M&L V60 rausgekramt; tatsächlich BD Wuppertal Bw Düsseldorf-Derendorf

Aber ich trau´ dem Braten noch nicht so richtig; Ein Punkt hinter dem Bw, Düsseldorf ausgeschrieben, Derendorf dann abgekürzt ...

Ob das wirklich richtig ist? Ich würde lieber noch ein wenig weiter suchen.
Die endgültige Beschriftung musst Du ja sicher noch nicht bis zum Nikolaustreffen festlegen.

Grüße, Gunnar
Anhang:

Aw: Manchmal liegt die Lösung so nahe ... 3 Jahre, 6 Monate her #2685

Hallo Gunnar,

Habe soeben gefunden:

images.fotocommunity.de/bilder/historisc...cda-298cb694154d.jpg

Wenn man das Bild vergössert dann kommt eigentlich
Düsseldorf De heraus.
Würde sich auch decken mit dem Bericht:
www.bahnstatistik.de/Bw/D%FCs-De.htm


Gruss Wolfgang
Letzte Änderung: 3 Jahre, 6 Monate her von WolfgangF.

Aw: V60 /260 von KM1 3 Jahre, 6 Monate her #2686

Hallo Gunnar,

ich bin da auch noch etwas skeptisch, da die 594 auch keine MaK sondern eine Krupp-Maschine war
Aber trotzdem vielen Dank für's Nachschauen! Ich denke Düsseldorf ausgeschrieben und Derendorf als De abgekürzt! Weißt du schon, welche Version du von KM-1 bestellst??

@Wolfgang: ich kann dein Bild leider nicht öffnen ...könntest du das Bild hier im Forum mal einstellen? Danke!

Gruß
Joachim

Aw: V60 /260 von KM1 3 Jahre, 6 Monate her #2688

Aw: V60 /260 von KM1 3 Jahre, 6 Monate her #2689

Hallo Gunnar,

deine M&L V60 scheint wohl, bis auf die "Punkte" und die MaK Aufschrift, doch richtig zu sein.
Die H0-Version von Roco hat die selbe Aufschrift und auf dem Bild, das ich gerade noch gefunden habe (siehe Anhang), sieht es aus wie Bw Düsseldorf Der

Das Drama hat ein Ende

Schöne Grüße
Joachim
Anhang:

V60 von KM1 mit individueller Nummer 3 Jahre, 5 Monate her #2814

Moin,

auf der Homepage steht leider noch nicht, dass die Lok auch mit individueller Nummer kommt. Stimmt das noch? Und der Aufpreis von 99.- Euro beinhaltet Loknummer, Direktion, Bw und AW, man muß also nicht selber was beschriften?

Gruß

Micha

Aw: V60 von KM1 mit individueller Nummer 3 Jahre, 5 Monate her #2824

Hallo Michael,
stimmt, die individuelle Beschriftung ist nicht explizit Bestandteil des Bestellformulars.
Ich hatte die Wunschnummer in das Feld "Kommentar" reingeschrieben.
Danach kam eine Auftragsbestätigung zunächst ohne die Berücksichtigung der Wunschnummer und nachdem ich reklamiert habe kam dann die richtige AB.
Ob das AW auch individuell gemacht wird, glaube ich nicht; die V60 waren bis 1993 alle in Kassel in Pflege...
Martin Meiburg
Heimatdirektion Wuppertal

Aw: V60 von KM1 mit individueller Nummer 3 Jahre, 5 Monate her #2827

Hallo Michael,

Herr Krug hat es mal im Spur 1-Forum veröffentlicht.

spureinsforum.de/index.php?page=Thread&threadID=30689


Ich habe das als Basis für die Bestellung meiner Lok beim Händler mit angegeben.

Viele Grüße
Elmar

Aw: V60 von KM1 mit individueller Nummer 3 Jahre, 5 Monate her #2830

Hallo zusammen,
laut Webseite gilt der Vorbestellpreis bis zum 15.2.2015. Ist also verlängert worden.
Allerdings auf der eigentlichen Produktseite ist es noch der 31.12.

Gruss
Karsten

Aw: V60 von KM1 mit individueller Nummer 3 Jahre, 5 Monate her #2832

Moin,

Danke für die Infos, dann werde ich V60 603 nehmen, siehe hier

www.drehscheibe-online.de/foren/read.php...,6720579#msg-6720579

Viele Grüße

Michael

Aw: V60 /260 von KM1 2 Jahre, 10 Monate her #3490

Hallo zusammen,

ich bin gestern vom KM-1 Sommerfest zurückgekommen und möchte euch nicht die Bilder des ersten V60 Handmusters vorenthalten. Die Lok hatte leider nur den V100 Sound aufgespielt, aber ansonsten (wie immer von Km-1) ein tolles Modell. Ich bin auf jeden Fall froh, dass ich sie bestellt habe

Schöne Grüße

Joachim
Folgende Benutzer bedankten sich: martinm

Aw: V60 /260 von KM1 2 Jahre, 10 Monate her #3495

Hallo,

Wirklich ein Topmodell zu diesem Preis.
Sogar die Düsen für die Scheibenheizung sind da.Und die Lampengläser haben die V-förmigen Rippen.
Hier noch ein paar Bilder mit meinem altertümlichen Handy von der Innereinrichtung des Führerstandes.












Gruss Wolfgang
Letzte Änderung: 2 Jahre, 10 Monate her von WolfgangF.
Ladezeit der Seite: 0.87 Sekunden