Willkommen, Gast
Benutzername Passwort: Angemeldet bleiben:

V60 /260 von KM1
(1 Leser) (1) Gast

THEMA: V60 /260 von KM1

V60 /260 von KM1 3 Jahre, 10 Monate her #2217

moin Freunde,
falls jemand am WoE nach Lauingen zum Sommerfest fährt, könnte derjenige nochmal wegen einer "nackigen" Version der 260 trommeln? Ich hatte mit Andres Krug zwar schon in Sinsheim kurz darüber sprechen können, aber das war wirklich nur kurz möglich und ich habe als Antwort auch nur ein unverbindliches "... ja vielleicht machen wir ja doch Wunschbeschriftung..." erhalten. Es hörte sich für mich eher wie ein Vertrösten an.

Ansonsten viel Spaß dort!

Martin
Martin Meiburg
Heimatdirektion Wuppertal

Aw: V60 /260 von KM1 3 Jahre, 10 Monate her #2223

Hallo Martin, hallo Rest...

ja, das wäre echt toll, wenn Herr Krug wieder eine Individualbeschriftung anbieten würde. Wäre also schön, wenn die Sinsheim-Wallfahrer dort mal richtig trommeln würden...

Viele Grüße
Elmar

Aw: V60 /260 von KM1 3 Jahre, 10 Monate her #2225

...eine unbeschriftete V 60 / bzw. 260 wäre auch in meinem Sinne.

Hat - da wir gerade bei dem Thema sind - noch jemand Bedarf an einer Simrock & Simrock Aufreibebeschriftung für eine V 60?

Ist für eine V60 276, BW Husum. Fristen sind aus den 60ern, glaube ich.
Schwestermaschine fährt bei mir...

Aw: V60 /260 von KM1 3 Jahre, 10 Monate her #2226

Hallo zusammen,

einige Händler bieten Sondermodell an, mit einer anderen Loknummer und BW. Warum sollten wir nicht eine Sonderedition V 60 auflegen, und diese ohne Loknummer und BW.

Wer an so einem Modell Interesse hat, bitte mal bei mir melden. Es sollten mindestens 10 Stück zusammen kommen.

Für mich stellt sich die Frage noch, wie bringe ich den Klarlack (Schutzlack) auf das Modell ohne alle Fenster auszubauen.

Gruß

Henrik
Letzte Änderung: 3 Jahre, 10 Monate her von Henrik.

Aw: V60 /260 von KM1 3 Jahre, 10 Monate her #2228

Hallo Henrik, man kann die Fenster mit einem Schutzlack abdecken. Und nachdem Lackieren wird der Schutzlack einfach wieder abgezogen. Von Weinert gibt es sowas. Mir fällt der Name nicht ein. Irgenwas mit Gum.....Gruß Axel

Aw: V60 /260 von KM1 3 Jahre, 10 Monate her #2229

Hallo Axel,

eine Gute Idee. Man müsste es mal mit einem Versuchen ausprobieren

Gruß

Henrik

Aw: V60 /260 von KM1 3 Jahre, 10 Monate her #2230

und wenn man das richtig sorgfältig macht, kann man sogar das Wischbild der Scheibenwischer auf den Frontscheiben damit nachempfinden...
(Hab ich mal bei einem H0e-Modell gesehen!)

Das Zeug ist Abdecklack; zB Humbrol "Maskol". Gibts in jedem Laden, wo es Plastikmodelle und Farben gibt.

schwitzende Grüße (34°C)
Martin
Martin Meiburg
Heimatdirektion Wuppertal

Aw: V60 /260 von KM1 3 Jahre, 10 Monate her #2231

Für Henrik:
also eine rote 260 mindestens für mich. Wobei mir Fristenbeschriftung nicht so wichtig wären.
Ich würde mich evt sogar für eine zweite in Ozenablau/ Beige erwärmen. Aber dann muß das sicher sein, daß die ohne Nummer und Bw kommt.
Martin
Martin Meiburg
Heimatdirektion Wuppertal

Aw: V60 /260 von KM1 3 Jahre, 10 Monate her #2232

... und eine rote Epoche III ohne Nummer und Beheimatung für mich.
Auf besondere Fristen lege ich auch keinen Wert .

Grüße
Gunnar

Aw: V60 /260 von KM1 3 Jahre, 10 Monate her #2233

Hallo Martin, Hallo Gunnar,

bitte schickt mir eine Email, sonnst verliere ich den Überblick. Für eine Ozenablau/ Beige Variante müssten auch 10 Stück zusammen kommen.

Gruß

Henrik

Aw: V60 /260 von KM1 in "nackig" 3 Jahre, 7 Monate her #2456

Hallo Freunde,
ich möchte dieses Thema nochmal nach vorne holen. Am 31.12.2014 läuft die Vorbestellfrist aus und dann muß ich eine "fremde" 260 bestellen, das geht doch nicht...
Sind denn Gunnar und ich wirklich die Einzigen, die eine unbeschriftete (rote) V 60 nehmen würden? (an eine oz/be wage ich ja gar nicht zu denken...)
Aus Vereinfachungs- und Vereinheitlichungsgründen würde ich auch eine EpIII Maschine ohne Nummer nehmen. Ich will halt einfach nicht eine Nummer von der Lok kratzen müssen.
Ich hab' noch nicht bestellt, aber langsam werde ich nervös.
Martin Meiburg
Heimatdirektion Wuppertal

Aw: V60 /260 von KM1 in "nackig" 3 Jahre, 7 Monate her #2459

Hallo Martin,
eine altrote EPIII würde ich auch nehmen. Ohner Nummer und Beheimatung.

Gruss
Karsten

Aw: V60 /260 von KM1 3 Jahre, 7 Monate her #2535

Hallo Martin,

ich wäre mit einer "nackten" altroten EPIII auch dabei. Allerdings hoffe ich ja immer noch darauf, dass Hr. Krug sich für eine individuelle Beschriftung entscheidet!

Noch sind ja zwei Monate zeit. Also Martin: Schockbekämpfung, stabile Seitenlage

Gruß
Joachim

Aw: V60 /260 von KM1 3 Jahre, 7 Monate her #2538

Hallo Martin und auch alle anderen Freunde der V60,

ich habe heute nochmal bei Herrn Krug bezüglich der individuellen Beschriftung nachgefragt.

Hier die Antwort:

ja die V60 kann wieder individuell beschriftet bestellt werden. Wir werden dies bald nachführen.
Aufpreis hierfür beträgt 99.- Euro und beinhaltet: Loknummer, Direktion, Bw und AW. Nicht enthalten sind andere Revisionsdaten oder Fabrikschilder

Mit herzlichen Grüßen!
best regards

Andreas Krug



Schöne Grüße

Joachim
Folgende Benutzer bedankten sich: Gunnar, martinm

Aw: V60 /260 von KM1 3 Jahre, 7 Monate her #2539

Hallo Joachim,

das sind ja tolle Neuigkeiten! Freue mich schon auf das Teil

Viele Grüße
Elmar

Aw: V60 /260 von KM1 3 Jahre, 7 Monate her #2540

Hallo zusammen,

das wäre ja spitze!
Hätte ich nicht gedacht, dass sich Andreas K. das nochmal antut...

Mein Favorit wäre dann V60 563, BD Wuppertal, Bw Wt-Langerfeld (? Foto Sommer 1966)
Lt. bahnen-wuppertal sollen 1964 auch zwei V60 in Wt-Steinbeck stationiert gwesen sein.
Weiss jemand, welche das waren?

Grüße, Gunnar

Aw: V60 /260 von KM1 3 Jahre, 7 Monate her #2544

Hallo Joachim und andere Freunde des Dreirad's,
tolle Nachricht! Da kann ich ja wieder aus meiner Schocklage rauskommen

Meine Favoritin ist die 260 568-1 in rot. 1971 von Hagen-Eck nach Steinbeck umbeheimatet und erst 1987 aus Wuppertal abgezogen worden. Von dieser Maschine gibt es mehrere veröffentlichte Fotos, ua. im V60 Buch von R. Inkeller S. 201. (Da hat's sie gerade aus den Gleisen geschmissen...) Von den Ur-Wuppertalerinnen (s.u.) habe ich leider keine (roten) Bilder gefunden, das ist der einzige Grund für mich, warum es die 568 sein muß.

Ur-Wuppertaler:
V 60 695-697 ab Werk (schwere BA)seit 29.01.1960;
diese wurden schon im Dezember nach Essen weitergegeben und durch
V 60 596, 597 und 612 ab Werk (leichte BA) ersetzt. (V 60 Buch/ R. Inkeller "Das Bw Wt-Steinbeck")
Interessant ist übrigens der Hinweis im V 60 Buch zu dem Grund, warum die schweren V 60 wieder abgegeben wurden: "... die schweren Rangierdienste in Wuppertal selbst wurden auch weiterhin mit 94.5 des Bw-Wt-Vohwinkel durchgeführt,..."
Die 596 und 597 waren relativ lange in Steinbeck: 1989 waren beide noch als 360er gelistet, die 596 noch 1995 (da war das Bw Wuppertal schon aufgelöst)
Für Gunnar:
die 563 kam im April 1964 von D-Derendorf und ist bis mindestens 1982 in Wuppertal gewesen. Da Steinbeck DAS Diesel-Bw in Wuppertal war, ist auch diese Maschine immer dort beheimatet gewesen.
Es gibt übrigens noch ein Farbbild der 563 in "Eisenbahnen im Bergischen Land II" (S. 55; 19.09.1980; Korkenzieherbahn; M. Polei) Da ist die Maschine noch rot, heißt aber natürlich schon 260 563-2.
Tröööt!
Martin Meiburg
Heimatdirektion Wuppertal
Folgende Benutzer bedankten sich: Gunnar

Aw: V60 /260 von KM1 3 Jahre, 7 Monate her #2546

Danke Martin!

Da findet sich ja für alle W-tal-Verrückten was...
Da kann ich jetzt ruhig schlafen gehen!

Gute Nacht,Gunnar

V 60 bei der BD Wuppertal im Model 3 Jahre, 7 Monate her #2551

Hallo zusammen,

die Firmen M & L und Dingler haben sich der V 60 als Model angenommen. Beide Hersteller haben ein Model in der BD Wuppertal beheimatet.

M & L V 60 594 Bw Düsseldorf Hbf.


Dingler V 60 596 Bw Wuppertal Steinbeck

Gruß

Henrik
Letzte Änderung: 3 Jahre, 7 Monate her von Henrik.

Aw: V60 /260 von KM1 3 Jahre, 7 Monate her #2554

Hallo Martin,

kannst du mir auch etwas über die Düsseldorfer Maschinen (564-567) erzählen? Wurde der Name des BW's ausgeschrieben oder abgekürzt?
Ich finde da nix im Internet

Gruß
Joachim
Ladezeit der Seite: 0.42 Sekunden